Yoga in Rostock

Du suchst nach einem passenden Yoga Kurs in Rostock? Ich biete klassisches Hatha Yoga für Anfänger und Wiedereinstieger sowie dynamisches Vinyasa Flow für erfahrenere Yogis in Rostock an. Vielleicht möchtest du mit einer morgendlichen Wake-Up Class starten oder Yoga unter freien Himmel praktizieren?

Meine Yoga Kurse in Rostock

Schaue dich gerne in meinem Kursplan um.

Was macht Yoga aus?

Yoga ist ein Übungsweg, der den Menschen zu seiner Ganzheit führen möchte. Yoga zählt zu einer der ältesten spirituellen Traditionen der Welt. Sie lehrt uns, wie der menschliche Körper, sein Geist und seine Seele strukturiert sind. Yoga kann uns zeigen zu welchen Störungen es auf der physischen und psychischen Ebene kommen kann und was man tun kann, um in einem Fall der Disharmonie wieder eine Balance herzustellen. Diese Balance kann bis ins hohe Alter aufrechterhalten werden.

Ursprung des Yogas

Das Wort YOGA geht auf die indogermanische Wurzel „yui“ zurück. Es bedeutet das Zusammenführen oder Anschirren von zwei oder mehreren Pferden vor einem Wagen. Dabei bezieht man sich, bei der Herkunft des Begriffes, auf die Indoarier. Diese haben Indien vor mehr als 3500 Jahren im Krieg erobert, wobei ihre Streitwagen von edlen Pferden gezogen wurden. Die Pferde – und insbesondere die Hengste – zu zähmen und vor den Wagen zu spannen, erforderte Geschick. Sie erfolgreich durch einen Kriegszug zu leiten, war eine schwierige Kunst. Neben einem hohen Maß an Fertigkeit, verlangte es auch viel Konzentration. Darüber hinaus forderte die Kunst des Kampfes, insbesondere die Schwertführung und der sichere Umgang mit Pfeil und Bogen, viel Aufmerksamkeit. Hierzu war ein besonderes Geisttraining eforderlich, welches sie Yoga nannten. Mit dieser besonderen Methode zeigten sie, dass es möglich ist – im übertragenen Sinne – die „wilden Rösser der fünf Sinne“ zu zügeln. Sie werden vor den Wagen gespannt, das Symbol für den menschlichen Körper. Erst dann lenkt der Geist den Wagen, hält die Zügel fest in der Hand und bestimmt, wohin der Körper und die Sinne gehen.

Ziel des Yogas

Schon damals wusste man wie schwierig es ist, den Geist mit all seinen Gedanken zu zügeln und ein harmonisches Zusammenspiel von Körper und Geist zu erreichen. Doch das ist die Voraussetzung, um zu seinem Ziel zu gelangen.

(Text Quellen: Yoga der Gegenwärtigkeit, Das große Yoga-Buch, Yogalehrer/innen Handbuch)

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.